Nahrungsergänzungsmittel Vitamin-Bibel

Vitamine und Mineralstoffe - Funktion: und Nahrungsquelle:

Hier finden Sie einige Beispiele, welche Inhaltsstoffe in welchen Lebensmitteln vorhanden sind und wofür diese gut sind. 

Vitamin A

Nahrungsquelle::
Milch, Käse, Rindfleisch, Kürbis, Kartoffeln, Spinat, Karotten.

Funktion::
Wird benötigt für gutes Sehvermögen, Wachstum und Knochenbauentwicklung. Trägt zur Erhaltung schöner Haut und der Schleimhaut bei, die die Körperorgane schützt. Spielt eine Rolle für die richtige Funktion: der meisten Körperorgane. 

Beta Carotin

Nahrungsquelle:
Kürbis, Kartoffeln, Spinat, Karotten.

Funktion:
Dieses fettlösliche Antioxidans gehört zur Familie der Carotinoide und wird bei Bedarf im Körper zu Vitamin A umgewandelt. 

Vitamin D

Nahrungsquelle:
Angereicherte Milch, Eier, Fisch, Leber.

Funktion:
Trägt zu normalem Knochenbau und normaler Zahnbildung bei und regt die Calciumaufnahme an. Es ist auch ausgesprochen wichtig für die Verwertung von Calcium. 

Vitamin E

Nahrungsquelle:
Weizenkeim, Nüsse, Krabben, Pflanzenöl.

Funktion:
Ein fettlösliches Antioxidans, das Körperzellen, Vitamin A und ungesättigte Fettsäuren schützt. Unterstützt den Erhalt roter Blutkörperchen. 

Thiamin (Vitamin B1)

Nahrungsquelle:
Bierhefe, Sonnenblumenkörner, Weizenkeim, Wassermelone, Erbsen und Spargel.

Funktion:
Trägt zur Kohlenhydratverwaltung und Energieproduktion bei; wird benötigt zur normalen NervenFunktion:. 

Riboflavin (Vitamin B2)

Nahrungsquelle:
Milch oder Joghurt, Brokkoli, Pilze, Spinat, grünes Gemüse, Mandeln, Rindsleber, Hüftsteak, Ricotta- und Hüttenkäse.

Funktion:
Trägt zur Energiegewinnung aus Lebensmitteln und der Bildung roter Blutkörperchen bei; an vielen Umwandlungs- und Verwertungsprozessen beteiligt. 

Niacin (Vitamin B3)

Nahrungsquelle:
Thunfisch, Pilze, Huhn, Heilbutt, Lachs, Rindsleber, Weizenkleie, Spargel, Erdnüsse, Krabben und Kartoffeln.

Funktion:
Trägt zur Energiefreisetzung durch Kohlenhydrate, Fette und Eiweiß bei. 

Pantothensäure

Nahrungsquelle:
Kommt häufig in Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Geflügel, Hülsenfrüchten und Vollkornmüsli vor.

Funktion:
Trägt zur Energiefreisetzung aus Lebensmitteln bei und ist zugleich ein wichtiger Faktor bei der Fettverwertung. 

Pyridoxin (Vitamin B6)

Nahrungsquelle:
Kartoffeln, Bananen, Spinat, Kohlrabi, Spargel, Bohnen, Sojabohnen, Sonnenblumenkerne, Rindsleber, Huhn, Thunfisch, Feigen und Wassermelonen.

Funktion:
Wichtig für die Eiweißverwertung und das Nerven- und Immunsystem; beteiligt an der Synthese von Hormonen und roter Blutkörperchen. 

Cobalamin (Vitamin B12)

Nahrungsquelle:
Fleisch, Fisch, Geflügel, Schalentiere, Milch, Käse und Eier.

Funktion:
Wichtig für normales Wachstum und die Produktion roter Blutkörperchen; wichtig für die Verwertung der Folsäure, von Kohlenhydraten, Fett und einiger Eiweißarten; trägt zu einem gesunden Nervensystem bei; notwendig für die DNA-Synthese. 

Folsäure

Nahrungsquelle:
Frische Lebensmittel, wie z.B. Spinat, Kohlrabi, Spargel, Petersilie, Hefe, Erbsen, Brokkoli, Melonen, Orangen und Salat.

Funktion:
Folsäure und Vitamin B12 wirken Hand in Hand und haben ähnliche Funktion:en. Angemessene Folsäureaufnahme in jungen Jahren soll zu geringerem Auftreten von Nervenschäden beitragen. 

Biotin

Nahrungsquelle:
Kommt in vielen Lebensmitteln vor; nur selten Mangelerscheinungen bei Menschen.

Funktion:
Dieses B-Vitamin ist an der Kohlenhydratverwertung und der Fett- und Eiweiß-Synthese beteiligt. 

Vitamin C

Nahrungsquelle:
Zitrusfrüchte, Brokkoli, grüner Pfeffer, Erdbeeren und Kohl.

Funktion:
Wichtig für die Bildung von Bindegewebe, von Knochen und Zähnen; fördert die Eisenaufnahme; wirkt als Antioxidans. 

Calcium

Nahrungsquelle:
Milch und Milchprodukte, kleine Fische (mit Gräten), Tofu, dunkelgrüne Gemüsesorten, Hülsenfrüchte und Mandeln.

Funktion:
Zur Bildung kräftiger Knochen und Zähne; wird benötigt für normale Muskel- und Nerventätigkeit. 

Phospor

Nahrungsquelle:
Fleisch, Geflügel, Fisch, Eier, Milch und Milchprodukte, Müsli und Körner.

Funktion:
Baut zusammen mit Calcium die Knochen und Zähne auf; reguliert die Energiefreisetzung aus Lebensmitteln. Ein Bestandteil der Hauptenergiequelle des Körpers, ATP, und des genetischen Materials, der DNA. 

Magnesium

Nahrungsquelle:
Nüsse, Hülsenfrüchte, Vollkorn, dunkelgrüne Gemüsesorten, Meeresfrüchte.

Funktion:
Wird benötigt zur normalen Muskel- und Nerventätigkeit; an der Umwandlung von Energie (ATP) und dem genetischen Material, DNA, beteiligt. 

Eisen

Nahrungsquelle:
Rindfleisch, Fisch, Bohnen, Schalentiere, Eier und getrocknete Früchte.

Funktion:
Wesentlicher Bestandteil der Roten Blutkörperchen, die den Sauerstoff im Blut transportieren; am Energiestoffwechsel beteiligt. 

Zink

Nahrungsquelle:
Austern, Fleisch, Fisch, Geflügel und Getreide.

Funktion:
Wichtig für normales Wachstum und normale Entwicklung; an der Eiweißsynthese und an der Verdauung beteiligt, zur Wundheilung, für gesunden Knochenbau und für die DNA-Synthese. Hauptbestandteil eines großen antioxidativen Enzymsystems im Körper. 

Jod

Nahrungsquelle:
Meeresfrüchte, Schalentiere, Fisch und Meeresalgen.

Funktion:
Als Teil des Schilddrüsenhormons trägt es zur Regulierung des Wachstums, der Entwicklung und des Energiestoffwechsels bei. 

Kupfer

Nahrungsquelle:
Austern, Innereien, Schokolade, Nüsse, getrocknete Hülsenfrüchte, Haferflocken/Müsli, getrocknete Früchte, Geflügel und Schalentiere.

Funktion:
Am Eisenstoffwechsel beteiligt, zur richtigen Funktion: des Nervensystems, für gesunden Knochenbau und zur Eiweißsynthese. Teil eines antioxidativen Enzyms. Spielt eine Rolle bei der Pigmentierung von Haut, Haaren und Augen. 

Mangan

Nahrungsquelle:
Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse und Tee.

Funktion:
Notwendig zur Bildung von Knochen- und Bindegewebe; Teil von Enzymen, die an Fettsäuresynthesen beteiligt sind; an der Umwandlung von Kohlenhydraten beteiligt. 

Selen

Nahrungsquelle:
Meeresfrüchte, Fleisch und Körner.

Funktion:
Fungiert als Enzymbestandteil und als Antioxidans. 

Chrom

Nahrungsquelle:
Fleisch, Rohkost, Fette und Pflanzenöle.

Funktion:
Wichtig für eine normale Glukoseumwandlung; beeinflusst den Kohlenhydrat-, Lipid- und Eiweißstoffwechsel. 

Molybdän

Nahrungsquelle:
Hülsenfrüchte, Haferflocken/Müsli und Innereien.

Funktion:
Wichtiger Teil verschiedener körpereigener Enzyme. 

Kostenloser Versand

Ab einem Bestellwert von 30,00 EUR

PAYPAL

Paypal ab sofort möglich.

Hersteller

Alle Hersteller
News und Informationen

Ihr personifiziertes Ernährungsprogram

bodykey logo

Ihr NUTRILITE Weg zum optimalen Gewicht, die DNA ist ausschlaggebend! Erfolg ist von Dauer.

Ihre Gene sind dafür verantwortlich.

Startpaket Bodykey - BestNr: 117681

TRUVIVITY BY NUTRILITE™ wahre Schönheit beginnt Innen. Eine einzigartige Kombination aus Nahrungsergänzungsmitteln und Schönheitspflege von Artistry™

Startpaket TRUVIVITY - BestNr: 271916